Tagged: Bücherei Oberndorf

Bücherei eröffnet im Familienzentrum Oberndorf

„Ich habe mir das Paradies immer als Bibliothek vorgestellt„. Mit diesem Zitat des Schriftstellers Jorge Louise Borge überschrieb Frau Dr. Sorbello Staub von der Fachstelle für kirchliche Büchereiarbeit ihre Eröffnungsgrußworte. In der Tat erinnern die frisch renovierten Räume mit den gemütlichen Plätzen zum Lesen an ein kleines Paradies. Bürgermeister Rainer...

mehr lesen

„Kinder die kochen, sind unwiderstehlich“

Im Rahme der Ferienspiele hat das Team der Bücherei Oberndorf zum „Spätzle-Kochen“ ins Dorfgemeinschaftshaus Burgjoss eingeladen. Kinder aus Lettgenbrunn, Oberndorf und Burgjoss freuten sich darauf, von Felicitas, Lucia und Steffi in die Kunst des Spätzlekochens eingeweiht zu werden. Aber erstmal ging es ans Händewaschen und danach wurden die Rezepte erklärt....

mehr lesen

Libellenschwestern – von Lisa Wingate

Avery Stafford, Tochter eines Senators und selbst erfolgreiche Staatsanwältin lernt bei einem Nachmittag in einem Seniorenheim die neunzigjährige May kennen. Die Fremde erkennt ihr Libellenarmband, ein Familienerbstück, und sie besitzt ein Foto von ihrer Großmutter. Als Avery ihre Großmutter nach May fragt, scheint in der an Demenz erkrankten Frau eine Erinnerung...

mehr lesen

Polizeikommissar Lingenfelder geht mit Kindern auf Spurensuche

Eine besondere Vorlesestunde in der Bücherei Oberndorf „Hat die Polizei Rennwagen?“, „Hast du schon mal geschossen?, „Was verdient ein Kommissar?“ „Wie schwer ist das Polizeimotorad?“ und „Kommen Diebe immer Nachts“ diese und viele andere Fragen stellten die zehn Kinder, die in der Bücherei Oberndorf zu Gast waren. Die Antworten bekamen...

mehr lesen

Memory Wall von Anthony Doerr – Buchtipp

Unser Leben, unsere Welt werden durch unsere Erinnerungen zusammengehalten. Was geschieht mit uns, wenn wir sie verlieren, und welche Möglichkeiten tun sich auf, wenn andere unsere Erinnerungen wiederbeleben können? Der 74-jährigen Alma Konachek, die in einem Vorort von Kapstadt lebt, widerfährt genau dies. Sie verliert ihr Gedächtnis. Unbekannte brechen mehrfach...

mehr lesen

„Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky

Zum Inhalt: Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt...

mehr lesen