Die Bücherei Pfaffenhausen

Die Bücherei:

Die Bücherei ist im Kirchengebäude in der Kalbachstraße 5-7 in Jossgrund-Pfaffenhausen untergebracht. Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten an der Kirche und bei der in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Kindertagesstätte „Spessartwichtel“ Pfaffenhausen. Der 40 qm große Büchereiraum befindet sich im 1. Obergeschoss und ist nur über eine Treppe zu erreichen. Durch viele Fenster ist unsere Bücherei sehr hell und freundlich. Insgesamt bieten wir hier aktuell ca. 2.500 Medien zur Ausleihe an. Die Bücherei steht allen Menschen konfessionsunabhängig offen.

Für Familien haben wir eine Kinderecke eingerichtet. Hier gibt es Sitzmöglichkeiten, um gemeinsam in den Büchern blättern zu können. In niedrigen Bilderbuchtrögen können schon die Kleinsten selbst stöbern.

Beim ersten Besuch in der Bücherei erklären wir gerne die Aufstellung der einzelnen Mediengruppen. Bitte sprecht uns an.

Unser Team:

Jutta Amberg, Silvia Hess, Marija Kessler, Katrin Klugmann, Birgit Kurkowski, Marika Walter, Sigrid Wolf

Wir arbeiten alle ehrenamtlich. Wir freuen uns über jeden, der in unserem Team mitarbeiten möchte. Die Arbeit in der Bücherei ist sehr vielfältig und bietet für jeden etwas.

Unser Angebot:

Wir engagieren uns in der Leserförderung. Jedes Jahr kommen die Kindergärten „Spessartwichtel“ Pfaffenhausen und „Zwergeninsel“ Lettgenbrunn zu uns, um „bib(liotheks)fit“ zu werden. Wir unterstützen die Leseförderung von Schule und Zuhause durch geeignete Medien. Neu angeschafft haben wir zum Beispiel Bücher mit Silbentrennung, da die Jossatal-Schule in Jossgrund-Oberndorf mit dieser Methode das Lesen lehrt. Darüber hinaus haben wir regelmäßige Vorleseaktionen und Bilderbuchkinos im Programm. Mit Leseförder-Veranstaltungen wie „Blind Date mit Buch“ erreichen wir auch ältere Schülerinnen und Schüler.

Durch unsere vielfältige Veranstaltungsarbeit auch für Erwachsene verstehen wir uns als kultureller Treffpunkt in Pfaffenhausen. Buchvorstellungen, Themenabende wie zum Beispiel „Dinner in weiß“, Autorenlesungen, Erzählkaffees und Buchausstellungen sind Bestandteil unseres Jahresprogramms.

Sehr großen Wert legen wir auf aktuelle Medien und berücksichtigen dabei auch gerne die Wünsche unserer Leserinnen und Leser bei der Neuanschaffung. Über unseren Internetkatalog unter www.bibkat.de/pfaffenhausen können jederzeit Anschaffungsvorschläge eingereicht werden.

Unser Bestand für Erwachsene umfasst Romane mit verschiedenen Genres wie Krimis, Thriller, historisches und Frauenromanen. Darüber hinaus gibt es eine kleine Auswahl an Sachbüchern wie zum Beispiel Biographien.
Auf unsere jüngsten Leserinnen und Leser wartet eine große Auswahl an Bilderbüchern und Pappbilderbüchern. Eine attraktive Auswahl an Erstlesebücher zum Lesenlernen steht für die Schulanfänger bereit. Darüber hinaus gibt es einen gut sortierten Kinder- und Jugendbuchbereich. Aktuell erneuern wir gerade unseren Kindersachbuchbereich. Neu angeschafft haben wir zum Beispiel Bücher von „Was ist Was“ und „Was ist Was – junior“.
Non-book-Medien ergänzen unseren Bestand: CDs, DVDs und ein großes Angebot an Zeitschriften. Auch ein tiptoi-Stift mit passenden Büchern kann bei uns ausgeliehen werden. Seit einiger Zeit haben wir auch eine Toniebox mit zahlreichen Tonies-Hörfiguren im Angebot. In unserem Internetkatalog unter www.bibkat.de/pfaffenhausen sind alle ausleihbaren Medien zu finden. Über das Leserkonto können Medien zur Ausleihe vorgemerkt und auch verlängert werden.

Für aktuelle Informationen bieten wir einen Newsletter und einen WhatsApp-Infoservice an. Auch bei facebook und instagram sind wir vertreten. Weitere Informationen dazu gibt es in unserem Internetkatalog unter www.bibkat.de/pfaffenhausen

Wir haben immer ein offenes Ohr für Fragen, Anregungen und Wünsche.

… wie alles anfing

Anfang des Jahres 1997 fanden sich 4 Frauen zusammen, um die seit 20 Jahren verwaiste Bücherei wieder neu zu beleben. Zuerst mussten die Altbestände aus der von Kaplan Benzing gegründeten Bücherei durchgesehen, aussortiert und teilweise neu katalogisiert werden. Neue Bücher wurden erworben und eingestellt. Am 1. Juni 1997 wurde die Katholisch Öffentliche Bücherei (KÖB) mit einem Kaffeenachmittag eröffnet.

Im Jahr 2022 werden wir unser 25-jähriges Bestehen feiern.